Die Bewertung Ihrer Website ist eine großartige Möglichkeit, den Verkehr anzukurbeln und hoffentlich den Verkauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung zu steigern. Vielleicht möchten Sie auch ein Ranking auf der ersten Seite der Suchergebnisse von Google in Betracht ziehen.

Website-Rating-Sterne bieten Ihnen eine einfache, aber leistungsstarke Möglichkeit, Ihre Website potenziellen Kunden zu zeigen. Das Tolle an der Bewertung von Websites ist, dass dies äußerst einfach sein kann. Wenn Sie nämlich etwas mit einer Website zu tun haben möchten und ein paar Minuten Zeit haben, warum schauen Sie sich nicht einmal an, was andere Leute über Ihre Website denken?

Es gibt ein paar Dinge, über die man nachdenken muss, wenn man eine Website bewertet. Erstens müssen wir definieren, was die Bewertung bedeutet. Ist es nur eine einfache Zahl, wie ein Stern, zwei Sterne oder fünf Sterne? Eigentlich sind das alles gute Optionen.

Sterne sind im Grunde genommen eine Zahl, die angibt, wie viele Personen wegen eines bestimmten Inhalts auf die Website kommen. Die Leute benutzen ein Bewertungssystem, weil es das Auffinden einer bestimmten Website erleichtert, indem man einfach die Anzahl der Leute verwendet, die eine bestimmte Website bewertet haben.

Websites können auf verschiedene Weise bewertet werden

Einige Websites haben „Vote“-Abschnitte, in denen Mitglieder die Website entweder mit einem Stern bewerten können oder in einigen Fällen können andere Mitglieder Vorschläge machen, was auf der Website geändert werden sollte. Oder es gibt Websites, die von den Besuchern bewertet werden, und die Besucher können die Website entsprechend bewerten.

Die meisten großen Bewertungsseiten bieten ein kostenloses Tool an, mit dem Sie Ihre Website bewerten können. Einige der besseren bieten Ihnen sogar die Möglichkeit, eine Bewertung zu veröffentlichen, so dass die Besucher sehen können, wie viele Personen Ihre Website bewerten.

Wenn Sie eine Bewertung auf der Bewertungswebsite veröffentlichen, sollten Sie nur ehrliche Informationen angeben. Vermeiden Sie irreführende Informationen, wie z.B. ein wenig schmeichelhaftes Bild, gefälschte Informationen oder etwas, das peinlich ist. Ein Höchstmaß an Ehrlichkeit ist immer der beste Weg, eine Website zu bewerten.

Nachdem Sie Feedback zu Ihrer Website erhalten haben, sollten Sie, falls Änderungen erforderlich sind, immer hart daran arbeiten, die Bewertung fair und genau zu gestalten. Schließlich wird eine Person, die einmal schlechte Erfahrungen mit Ihrer Website gemacht hat, diese beim nächsten Mal vermeiden.

Weitere Infos gibt es hier… https://ihre-reputation.de/